Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Warum Zirkus?

Zirkus, im pädagogischen Sinn, ist eine ganzheitliche, nicht wettbewerbsorientierte Bewegungskunst, die für die motorische und kognitive Entwicklung des Kindes,
aber auch von Jugendlichen und Erwachsenen förderlich ist.
Zirkus ist grenzenlos und jeder kann und darf sein Ich in den verschiedenen Lebens- und Entwicklungsphasen durch freies Experimentieren, Schaffen und Spaß am Lernen entdecken.

Button
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

LEITBILD

Unser Leitbild verkörpert den Auftrag und die Vision unserer Arbeit. Es trägt wesentlich zu unserem Selbstverständnis bei und beschreibt die Art und Weise, mit der wir die Jonglier- und Zirkuskunst fördern wollen. 

Leitbild Animativa

Animativa bewegt zum Entdecken, Erfahren, Erleben

Der Verein Animativa wurde im Jahr 1993 von Zirkusbegeisterten zur Förderung der Jonglier- und Zirkuskunst gegründet. Landesweit vernetzt, leistet Animativa einen wichtigen Beitrag in der Bildungs-, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit in Südtirol. Soziales, Kunst und Kultur verschmelzen in einem.

Unsere Zirkusarbeit ist ganzheitliche, nicht leistungsorientierte Bewegungs- und Bildungsarbeit. Unter Ganzheitlichkeit verstehen wir das Lernen und Erforschen mit allen Sinnen, mit unserem Verstand, unseren Emotionen und unserem Körper. Unser Bestreben ist die gemeinsame Gestaltung eines Erfahrungs- und Erlebnisraumes, in dem diese ganzheitliche Entwicklung durch die vielfältigen zirzensischen Disziplinen gefördert werden kann. Zirkusarbeit verkörpert für uns all dies.

Wir bieten Möglichkeiten,

·     die eigenen sozialen Kompetenzen zu fördern und zu fordern: Vertrauen, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft, respektierende Kommunikation, Verantwortung und Verlässlichkeit werden geschult, gemeinsames Lernen aber auch die individuelle Leistung stehen im Vordergrund.

·     die eigene emotionale Kompetenz auszubauen und kennenzulernen, denn zirzensische Arbeit konfrontiert uns immer wieder mit verschiedenen Gefühlen: Stolz, Freude, Ausdauer und Lampenfieber, aber auch Angst vor dem Scheitern, Enttäuschung und Frust helfen, das innere Gleichgewicht zu stärken, die eigenen Grenzen zu erforschen und zu überwinden.

·     die kognitive Kompetenz zu schulen: Aufmerksamkeit, Ausdauer, Erinnerung, mentales Training helfen Bewegungsabläufe kennenzulernen und einzustudieren, das Zusammenspiel der beiden Hirnhälften bringt eine bessere Koordination und steigert die Kreativität.

·     die motorischen Kompetenzen zu trainieren: Gleichgewicht, Koordination, Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Körperspannung, Haltungsschulung, Schwerkraft, Feinmotorik und Kraft werden entwickelt und ausgebaut, eine Steigerung der motorischen Kompetenz bringt mehr Körperbewusstsein, Mobilität, Bewegungssicherheit und Bewegungskontrolle mit sich.

Unser Bestreben ist es, den Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder sozialen Schicht die zirzensische Welt näher zu bringen und Freiräume für die ganzheitliche Entwicklung zu bieten. Zirkus ist grenzenlos und jeder kann und darf sein Ich in den verschiedenen Lebens- und Entwicklungsphasen durch freies Experimentieren, Schaffen und Spaß am Lernen entdecken. Jeder und jede wird dort abgeholt, wo er oder sie steht und kann sich mit seinem Tempo, seinen Wünschen und Fähigkeiten sozial, motorisch, kognitiv und emotional weiterentwickeln. Dies alles geschieht mit Poesie, Musik, Träumen, Abenteuerlust und durch Eintauchen in die Welt der Darstellung (Show und Bühne).

Unsere ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen sind unser größtes Kapital. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitiger Offenheit, von Wertschätzung, Respekt und von Vertrauen. Jedem haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter ist es möglich, Kreativität, Leistung und Eigenverantwortung einzubringen. Freude an der Arbeit und die damit verbundene persönliche Herausforderung und Zufriedenheit sind uns ein großes Anliegen. Gleichzeitig arbeiten wir mit stetig angepassten Qualitätsstandards. Dies erfordert ein hohes Maß an Professionalität und Fachkompetenz aller MitarbeiterInnen. Deshalb hat die laufende Mitarbeiteraus- und -fortbildung einen hohen Stellenwert. Auch hier arbeiten wir mit dem ganzheitlichen Ansatz: Animativa bewegt zum Entdecken, Erfahren, Erleben.

Button
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Pädagogische Grundsätze

Zirkus ist eine Mischung aus Vergnügen, Spannung, Abenteuer, Grenzerfahrung, Erfolgserlebnissen und einer Vielzahl von neuen Formen des Lernens (Selbstorganisation, Lernen aus Neugier, learning by doing). Beim kreativen Schaffen, in Kombination mit einer Vielzahl an verschiedenen Künsten wie Tanz, Theater und Musik, entsteht etwas ganz Besonderes: Jeder ist einzigartig, aber gleichzeitig Teil eines Ganzen. Diese ästhetische Wahrnehmung unterstützt und fördert die Selbständigkeit und die Kreativität, die gemeinsame Arbeit trägt maßgeblich zu einer verbesserten Sozialkompetenz bei.
Wir orientieren uns an den Fähigkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, Persönlichkeitsentfaltung und Selbstbestimmung sind uns wichtig. Der Wettbewerbsgedanke tritt in all diesen Aktivitäten in den Hintergrund.

Button
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.
produced by Optimaclicks